TRAININGSZEITEN
 - Zugang für Mitglieder über Chip System

MO - FR von 08:00 - 20:30 UHR

SA von 08:30 - 17:30 UHR

SO - GESCHLOSSEN

Feiertage nach vorheriger

Ankündigung im Gym

ÖFFNUNGSZEITEN
 - für Interessierte

MO, DI, DO und FR von 16:00 - 19:00 UHR

SA von 12:00 - 15:00 UHR

MI und SO - Keine Trainingszeit

Oder nach vorheriger Terminvereinbarung

ADRESSE

Ziegelfeldstrasse 36

73563 Mögglingen

training@die-rumpelkammer.de

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2017 - Die Rumpelkammer - All rights reserved

  • Jörg - Die Rumpelkammer

Bewegungsschmerzen... ...oder warum wir eigentlich dumm sind!


"Spinnt der jetzt total?"

"Wie komm der darauf, solch eine Aussage zu treffen?" So, oder so ähnlich hat vermutlich der eine, oder andere von euch gedacht, als er das gelesen hat. Aber ist das wirklich so abwegig? Nein - ist es nicht. Wir sind eigentlich (mich nicht ausgeschlossen) dumm. Und zwar dann, wenn es um unseren Bewegungsablauf geht.

Wie ich das meine?

Betrachten wir doch mal einfach folgendes:

Es hat Jahrtausende der Evolution gebraucht, bis wir überhaupt einmal aufrecht stehen und gehen konnten. Und was machen wir Menschen mit dieser Gabe? Wir erfinden alle möglichen Dinge, um nicht stehen, laufen, oder sonst irgendeine anstrengende Tätigkeit machen zu müssen. Glaubt ihr nicht? Stühle, Tische, Bänke, Sofa, Aufzüge, Rolltreppen, usw. usw. Alles Hilfsmittel, damit wir uns weniger Bewegen müssen.

Anstatt wir dieses Wunder der Evolution nützen, tun wir alles dafür, um dieses Wunder wieder umzukehren. Die wenigsten Menschen sind täglich mehr als 6 Stunden aktiv auf den Beinen! Wenn ihr es nicht glaubt, stoppt doch mal die Zeit, wo ihr wirklich steht, oder geht. Die restliche Zeit sitzt, oder liegt ihr. Bei jeder Gelegenheit. Im Büro, Zuhause, im Auto, in der Bahn, im Bus..... ...kleines Rechenbeispiel - 6 stunden Schlaf

- 8 Stunden auf Arbeit (von denen ihr mindestens 6 Stunden sitzt und euch nicht bewegt

- 1 Stunde fahrt zur Arbeit und wieder nach Hause (manche sogar noch länger)

Bleiben vom Tag noch 9 Stunden über. Aber halt......wir haben ja die Zeit zuhause noch nicht betrachtet. Wie lange sitzt ihr auf dem Sofa, oder sitzt vor dem PC? Im Schnitt gehen da auch nochmal 4-5 Stunden pro Tag drauf.

Somit wären wir bei gerade mal 4-5 Stunden, die ihr aktiv auf den Beinen seit. Zudem kommt, das wir schon bei unseren Kindern damit beginnen, den natürlich richtigen Bewegungstrieb zu unterbinden. Spätestens ab dem Kindergarten geht es los. Jeder kennt die Sätze: - Sitz richtig hin

- Zappel nicht

- Bleib doch mal ruhig stehen

Kinder machen das Instinktiv richtig. Ein kleines Kind kann nicht deswegen lange sitzen, weil es ihm langweilig wird. Nein - ein kleines Kind kann deswegen nicht lange still sitzen, weil es nicht in der Natur des Menschen liegt, ruhig da zu sitzen! Es liegt dem Menschen in den Genen. Tief verankert. Jäger und Sammler - und nicht "sitzen und warten"!! Wir sind das einzigste Lebewesen der Welt, das konstant aufrecht geht, rennen, springen, sitzen, tanzen, klettern und was weiß ich noch alles kann! Und was tun wir? Wir machen alles mögliche, um diesen Instinkt zu töten!

Aufstehen, Treppensteigen, aufrechtes Gehen oder einfach nur Stehen – ohne die Gesäßmuskulatur ist all dies nicht möglich. Der Hintern, oder auch großer Gesäßmuskel genannt, hilft beim Aufrichten aus dem Hüftgelenk sowie beim Heranziehen und Spreizen der Oberschenkel.

Zusätzlich stabilisiert er das Becken. Dabei wird er von den anderen Muskeln (dem mittleren und kleinen Gesäßmuskel) unterstützt, die zum Oberschenkel ziehen. Sie sorgen für die Innen- und Außenrotation des Oberschenkels und ermöglichen ein flüssiges Gehen, oder rennen. Das heisst, das wir eigentlich den wichtigsten Muskel in unserem Körper, der dafür verantwortlich ist, das wir das alles können, nur dafür nutzen, ihn "platt" zu sitzen.

Versteht ihr nun die Aussage zu beginn, wieso wir eigentlich dumm sind? Lasst die Kinder Kinder sein. Lasst sie springen, hüpfen, rennen, toben usw.

Und bewegt euch selber mehr. Nehmt die Treppe und nicht den Aufzug. Geht zu Fuß und fahrt nicht 500m mit dem Auto, oder dem Fahrrad. Kurzum - bewegt euch einfach mehr. Ihr werdet sehen, dann habt ihr auch irgendwann deutlich weniger, bis vielleicht gar keine Schmerzen mehr!

In diesem Sinne, wünsche ich euch ein bewegtes Wochenende.....hört auf damit, dumm zu sein! Ihr seid es nämlich nicht ;) Der Jörg

#Gesundheit #Lifestyle #Tips #Coaching #Health #Motivation #Bewegung #Rückenschmerzen #Bewegungsschmerzen

60 Ansichten